Bilder Klein
Telefon: 07543/6467Hofgut Schleinsee

Herbst & Winter am Schleinsee & Bodensee

Im Herbst und Winter wird es ruhiger am Schleinsee. Jetzt kommen die Sportler genauso auf Ihre Kosten wie die Genießer. Radfahren, wandern oder einfach spazieren gehen... endlich ist es nicht mehr zu heiss. Nutzen Sie die stille Jahreszeit zum Kraft tanken und erholen Sie sich richtig. Der bunte Herbst lädt zum Wandern durch die farbenprächtigen Wälder ein. 

Die Stille im Winter ist schnell vorbei, wenn es im Hof darum geht, wer das kreativste Tier aus dem weisen Schnee baut.... Und wer noch nicht genug vom Schnee hat kann gleich in den Schneeschuhen los laufen oder den Schleinsee-Hügel runter mit dem Schlitten fahren.

Weihnachtsmärkte um den Bodensee

70 Märkte | Adventsschiffe | Glühwein | Süße Leckereien

Hier gibt es so einiges zu sehen... vor allem auf dem vielen Weihnachtsmärkten in der Region. Ob Lindau, Ravensburg oder Friedrichshafen... mit dem Katamaran nach Konstanz... Glühwein oder leckeren Striezel essen... einfach die stade Zeit genießen... die vielen Lichter sehen...

Ausflüge in den SCHNEE

 

 

Und für alle Wintersportler - ein Tagesausflug ins Skigebiet oder zur Rodelbahn fährt man nicht mal 45 Minuten.

Herbst- und Winterausflüge vom Schleinsee nach....

Hündle Erlebnisbahnen (ca. 30 Minunten Fahzeit)
Sommerrodeln, Erlebniswanderweg, Premiumwanderweg, Spielplätze & Minigolf, Kleintiergehege, Buchenegger Wasserfälle, Bergkäserei

Thalkirchdorfdle   (ca. 45 Minuten Fahrzeit)
Für Klein und Groß wird alles geboten was das Herz begehrt. Kinderland, Übungslifte, Skikindergarten, Skischule, Carvingtestcenter und Skiservice.  Auch der Einstieg in die Langlaufloipe ist an der Talstation möglich.

Oberstaufen (ca. 50 Minuten Fahrzeit)
Umgeben von den Allgäuer Bergen lädt Oberstaufen als Top-Region mit vier Skigebieten zum Skifahren und Snowboarden ein. Und auch die Rodler kommen hier nicht zu kurz.

Oberreute (ca. 45 Minuten Fahrzeit)
Immer ein Erlebnis wert...
... ist die Fahrt auf der präparierten Rodelbahn an der Martinshöhe direkt am Skilift.

Scheidegg (ca. 40 Minuten Fahrzeit)
Ski alpin, Carven, Boarden, Telemarken... Pulverschnee und Pistenzauber... Erleben Sie die unwiderstehliche Mischung des Westallgäuer Winters! Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten! Lassen Sie sich verzaubern!

BodenseeErlebniskarte WINTER

Internationale Bodensee Tourismus GmbH lanciert BodenseeErlebniskarte WINTER

Das Ausflugsticket gegen Herbstblues und Winterschlaf

Konstanz, 25. September 2015 – Mit der neuen Winteredition ergänzt die Internationale Bodensee Tourismus GmbH das erfolgreiche Sommerangebot der BodenseeErlebniskarte. Während sich die BodenseeErlebniskarte SOMMER vor allem an Feriengäste richtet, spricht die BodenseeErlebniskarte WINTER auch Ausflügler aus der Region an. Sie gilt vom 19. Oktober 2015 bis zum 24. März 2016 und beinhaltet über 60 Ausflugsziele in Deutschland, Österreich, der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Das Ticket kostet 59 Euro / 63 Franken für Erwachsene (29 Euro / 32 Franken für Kinder und Jugendliche) und bietet an drei frei wählbaren Tagen kostenlosen Eintritt zu Museen, Bädern und Bergbahnen in der Vierländerregion. Auch vergünstigte Fahrten auf ausgewählten Schiffsverbindungen sind inklusive. Verkaufsstart ist am 28. September 2015.

„Der Clou ist, dass man die drei Erlebnistage über ein halbes Jahr verteilen kann. Besonders lohnt sich die BodenseeErlebniskarte WINTER, wenn man mehrere Angebote an einem Tag kombiniert: vormittags ins Museum, mit der Fähre über den See, dann zur Bergbahn und hinauf zu traumhaften Ausblicken über den Bodensee“, so Jürgen Ammann, Geschäftsführer der Internationalen Bodensee Tourismus GmbH. Das neue Ausflugsticket öffnet Türen zu über 60 ganz unterschiedlichen Freizeitattraktionen rund um den See, die jeweils einmalig besucht werden können. Allein 28 Museen sind Partner der BodenseeErlebniskarte WINTER und mit dem Zeppelinmuseum in Friedrichshafen steht ein echter Bodensee-Klassiker auf der Liste. Auch Kunstliebhaber kommen auf ihre Kosten, unter anderem sind das Kunsthaus Bregenz und das Kunstmuseum Liechtenstein mit von der Partie. Karteninhaber, die ihre Zeit lieber im Freien verbringen, stehen gleich mehrere Outdoor-Erlebnisse zur Wahl. Auf der Insel Mainau zeigen sich Blumen, Stauden und Bäume in ihrem Wintergewand, Bergbahnen bringen Ausflügler auf seenahe Aussichtspunkte. Mit der Schwebebahn geht es beispielsweise auf den 2.502 Meter hohen Säntis, den höchsten Berg der Ostschweiz. Hier eröffnet sich nicht nur ein überwältigender Panoramablick über die Alpen, Outdoorbegeisterte haben auch direkten Anschluss an das alpine Wandergebiet.

Auch für Fahrten über den See lohnt sich das Winterticket: Für den Katamaran auf der Strecke Konstanz-Friedrichshafen zahlen Karteninhaber nur die Hälfte des regulären Preises. Wer die Fährverbindung zwischen Friedrichshafen und Romanshorn nimmt, erhält ebenfalls diesen Rabatt. Inhaber der BodenseeErlebniskarte WINTER können außerdem besondere Angebote wie Spa-Anwendungen, Weinseminare oder Gourmet-Menüs exklusiv buchen. „Eines unserer wichtigsten strategischen Ziele im Tourismusmarketing ist es, auch außerhalb der Badesaison attraktive Anlässe für einen Besuch der Region zu schaffen. Die BodenseeErlebniskarte WINTER positioniert uns in Zukunft noch klarer als Ganzjahresziel“, konstatiert Jürgen Ammann.

Um den Überblick nicht zu verlieren
Die BodenseeErlebniskarte WINTER ist bei den Tourist-Informationen rund um den See, vielen Hotels und online unter www.BodenseeErlebniskarte.eu erhältlich. Die kostenfreie Broschüre Bodensee Erlebnisplaner WINTER gibt eine detaillierte Übersicht aller Leistungen und Verkaufsstellen. Ausführliche Informationen finden sich außerdem auf www.BodenseeErlebniskarte.eu.

Weitere Informationen:
Internationale Bodensee Tourismus GmbH, Hafenstraße 6, 78462 Konstanz, Deutschland, Tel. +49 7531 909490, info@bodensee.eu, www.bodensee.eu

 

Hofgut Schleinsee

Schleinsee 3, 88079 Kressbronn
Telefon: 07543 / 6467
info@hofgut-schleinsee.de
www.schleinsee.de